Wie funktioniert die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ? Kurz und knapp in 4 Min. erklärt.

Folgende Schmerzzustände werden regelmäßig mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie behandelt: (Schmerz anklicken, um mehr zu erfahren)

Arme: Schulter-Arm-Syndrom, Ellenbogenschmerzen, Tennisellbogen, Golfellenbogen, Sehnenscheidenentzündung

Rumpf / Rücken: Bandscheibenvorfall, Interkostalneuralgie, Rückenschmerzen HWS BWS LWS, Morbus Bechterew, Skoliose, Gleitwirbel, Spinalkanalstenose, Hexenschuss, Ischialgie

Beine: Kniegelenkschmerzen, Innenmeniskusschmerzen, Außenmeniskusschmerzen, Restless Legs, Joggerschienbein, Krampfwaden

Kopf: KopfschmerzMigräne, Clusterkopfschmerz, Augenschmerzen, Kiefergelenkschmerzen

Hals: Nackenschmerzen, Schiefhals, Steifnacken, Trigeminusneuralgie

Hüfte: Gesäßschmerzen, Hüftgelenkschmerzen

Hände: Karpaltunnelsyndrom, Handgelenkbeschwerden,
Schmerzen in Finger- und Daumengrundgelenk, SMS-Daumen

Füße: Fußgelenkschmerzen, Achillessehnenreizung, Fersensporn

Wie Sie auf dem Schaubild sehen, gibt es viele Namen für Schmerzzustände, und dies sind bei Weitem nicht alle. Die gute Nachricht ist, das ein Großteil dieser Schmerzen auf massiven Muskelverspannungen und verklebten Faszienstrukturen beruhen. Gut ist diese Nachricht deswegen, da diese Verspannungen und Verklebungen mit unserer Behandlung direkt angegangen werden und wir so schnell Abhilfe für diese Ursachen bringen können. Viele Patienten sind in 2-3 Behandlungen schmerzfrei.

Ursache der meisten Schmerzen sind Muskeln, die durch unsere heutige Sitz-, und Bewegungsweise „fehlprogrammiert“ sind, nicht wie bisher angenommen, beschädigte Strukturen.

Die LNB Schmerztherapie Hamburg nach Liebscher & Bracht versetzt uns als Therapeuten in die Lage, die krankhaften muskulären Programme durch Osteopressur schnell zu löschen und den Schmerz dadurch zu beheben.Die so begonnene, gesunde Umprogrammierung der Muskeln, wird durch speziell entwickelte therapeutische Übungen unterstützt. Muskeln, Faszien und Bindegewebe werden Schritt für Schritt wieder in den physiologisch vorgesehenen Zustand zurückgeführt. Der Körper wird wieder in sein muskeldynamisches Gleichgewicht gebracht.

Die LNB Schmerztherapie im Liebscher & Bracht Zentrum Hamburg

Diese Schmerztherapie revolutioniert die herkömmlichen Vorgehensweisen und beweist: Schmerzen können meistens wirksam ursächlich therapiert werden – ohne Medikamente Spritzen oder Operationen. Mit der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, können wir in unserer LNB Praxis für Schmerztherapie im Zentrum von Hamburg, über 90% der heute verbreiteten Schmerzzustände schon in der ersten Behandlung deutlich lindern.

Der gezeigte Verlauf erscheint einigen, die noch keine Behandlung mitgemacht haben, als zu schnell und somit als unseriös. Wichtig ist, das unsere Art der Behandlung eine hohe Bereitschaft und Mithilfe des Schmerzgeplagten vorsieht. D.h. der Patient arbeitet auch nach der Behandlung, zuhause und jeden Tag daran, die Missstände weiter zu reduzieren und dann schmerzfrei zu bleiben. Dafür sind eigens entwicklete therapeutische Engpassübungen notwendig, die den Patienten extrem fordern und so ein massgeblichen Anteil am Erfolg der Behandlung haben.